Allgemeine Geschäftsbedingungen BESTE PIZZA LÜBECK
whitepoint487_0x90

§ 1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für die zwischen Beste Pizza und dem Internetnutzer (Kunde) im Rahmen der Vermittlung von (Fast) Food – Bestellungen zu schließenden Rechtsgeschäfte. Beste Pizza erbringt diese Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2. Nutzungsvoraussetzung des Online-Angebotes

  1. Zur Nutzung des Online-Angebotes der Firma Beste Pizza  verpflichtet sich der Kunde zur kostenlosen Registrierung auf dieser Seite. Im Rahmen der Registrierung verpflichtet sich der Kunde zur wahrheitsgemäßen Angabe einer persönlichen E-Mail-Adresse, seiner Rechnungs-und Lieferanschrift, einer persönlichen Telefonnummer.

  2. Mit einer E-Mail-Adresse wird seitens der Firma Beste Pizza lediglich ein Kunde registriert. Mehrfachregistrierungen von Personen unter verschiedenen E-Mail-Adressen widerspricht die Firma Beste Pizza (Beste Pizza) bereits jetzt.

  3. Der Kunde verpflichtet sich bei der Wahl des Login-Namens auf Angaben zu verzichten, die eine persönliche Identifizierung des Kunden aufgrund des Login-Namens ermöglichen. Weiterhin obliegt es dem Kunden, die Registrierungsdaten derart sorgfältig aufzubewahren, dass eine Nutzung dieser Daten durch unbefugte Dritte unmöglich ist. Für den Fall, dass unberechtigte Dritte mit persönlichen Daten des Kunden eine Anmeldung und eine Bestellung ausführen, so ist der Kunde für den entstandenen Schaden haftbar. Es obliegt dem Kunden der Nachweis, dass die Login-Daten vom Kunden derart aufbewahrt worden sind, dass ein Missbrauch der Daten ausgeschlossen werden kann.

§ 3. Vertragsschluss und Zahlungsarten

  1. Der Eingang Ihrer Online-Bestellung stellt auf Seiten der Firma Beste Pizza ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages, entsprechend Ihrer Bestellinhalte dar. Nach Erhalt Ihrer Bestellung erhalten Sie an die Ihrem Login zugeordnete E-Mail-Adresse ein Bestätigungsmail. Die Bestätigungsmail beinhaltet die Annahme des Kaufvertrages zu den in der Bestätigungsmail enthalten Vertragsinhalten(Lieferumfang, - preis, -adresse, usw).

  2. Der Kunde hat die Möglichkeit a) Online via PayPal oder b) über die EC-Zahlung sowie c) bar bei Lieferung des Essens an den Anbieter zu zahlen. Die Zahlungsweise muss bei Bestellung angegeben werden. Im Falle a) zahlt der Kunde mit schuldbefreiender Wirkung direkt an Beste Pizza. Beste Pizza zieht also in diesem Fall in eigenem Namen für fremde Rechnung die Kosten für die Essensbestellungen ein. Im Falle b) zahlt der Kunde mit schuldbefreiender Wirkung an den Payment-Service-Provider der EC-Kartenzahlungsanbieter im Auftrag von Beste Pizza. Sämtliche strittige Forderungen sind an Beste Pizza zu richten.

  3. Bei Online Zahlung wird eine Gebühr von 0,00€ erhoben zur teilweisen Deckung der Kosten die die jeweiligen Zahlungsanbieter Beste Pizza in Rechnung stellen.
    Als Kostenlose Variante bieten wir bevorzugt die Barzahlung an.

§ 4. Datenschutz

  1. Beste Pizza ist berechtigt die Anmeldedaten im Rahmen der Erfüllung eigener Vertragszwecke zu speichern, zu verändern oder zu übermitteln. Beste Pizza weist den Kunden darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden.

  2. Der Kunde willigt mit der Akzeptierung dieser AGB dazu ein, dass die erhobenen Daten von Beste Pizza verarbeitet und genutzt werden können, soweit dies zur Beratung des Kunden, zur Werbung, zur Markforschung für eigene Zwecke sowie zur Abwicklung von Zahlungen erforderlich ist. Der Kunde kann der Verwendung seiner Daten jederzeit widersprechen.

  3. Der Kunde wird hiermit informiert, dass Beste Pizza zu Optimierung des Portals www.beste.pizza sowie Analysierung des Kundenverhaltens die Analyse Technologie Google Analytics oder andere Programme einsetzt. Solche Programme werden lediglich zur Analyse oder zur Blockierung bei DDOS-Attacken, Spam o.ä. verwendet. Beste Pizza ist nicht an Speicherung oder Weitergabe von Informationen an Dritte interessiert und versichert somit, dass Ihre Daten sicher und diskret behandelt werden.

§ 5. Ausschluss des Widerrufsrechts

  1. Es werden ausschließlich Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich Lieferung von Speisen und Getränken zu einem bestimmten Zeitpunkt bzw. innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums im Sinne des § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB vermittelt. Diese Verträge unterfallen damit nicht den gesetzlichen Regelungen über Fernabsatzverträge; insbesondere besteht kein gesetzliches oder vertragliches Widerrufs- oder Rückgaberecht des Kunden.

§ 6. Lieferung

  1. Die Lieferung erfolgt immer an die in der Bestellung angeführte Lieferadressen. Für Fehler der Lieferadresse bzw. fehlerhafter Angaben haftet ausschließlich der Kunde.

  2. Lieferungen nach außerhalb des angegebenen Liefergebietes oder unterhalb des Mindestbestellwertes können nur nach Verfügbarkeit und aufgrund individueller Anfrage ausgeführt werden. Etwaig erhobene Lieferentgelte bzw. Anfahrtspauschalen und Kostenpauschalen für die Verwendung unbarer Bezahlmöglichkeiten werden ebenfalls auf den Mindestbestellwert nicht angerechnet.

  3. Bei einer fehlerhaften Eingabe vom Postleitzahl ist es möglich, dass der Mindestbestellwert zu Gunsten des Kunden manipuliert wird. Beste Pizza behält sich vor den Kunden in dem Fall nicht zu beliefern oder den Restbetrag bis zu Mindestbestellwert vom Kunden einzufordern.

§ 7. Mängelhaftung

  1. Die Firma Beste Pizza haftet nicht für verspätete oder nicht erfolgte Lieferungen. Der Haftungsausschluss beinhaltet auch die Qualität der gelieferten Ware.

§ 8. Beschwerden

  1. Beschwerden sind unverzüglich nach Erhalt der Ware schriftlich bzw. fernmündlich an die auf der Bestellseite angegebene Hotline zu richten.

 


Über
Kontakt